FEMNET e.V.

FEMNET e.V.

FEMNET setzt sich für die Rechte von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie ein.

Frauen arbeiten und leben selbstbestimmt in Würde – weltweit. FEMNET e.V. – offizielles Leitbild


Über die Organisation: FEMNET e.V.


Der Verein mit Sitz in Bonn setzt sich weltweit für die Rechte und Selbstbestimmtheit von Frauen ein. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der globalen Textilindustrie. FEMNET führt Lobby-, Recherche und Öffentlichkeitsarbeit durch und bietet Bildungsprogramme für Studierende an. Dabei geht es hauptsächlich darum, auf die schlechten Arbeitsbedingungen und die in vielen Ländern in der Textilbranche herrschen, aufmerksam zu machen und politische Veränderungen voranzutreiben. Mit gesammelten Spenden unterstützt der Verein Partnerorganisationen in Indien und Bangladesh.

In der Region Köln/Bonn findet regelmäßig ein offener Aktionstreff statt, bei dem sich alle die Interesse an den Themen Mode und Frauenrechte haben, austauschen können. 


Projekte



Organisation


Globaler Hauptsitz:

Deutsche Zentrale: Bonn

Andere Standorte:

Vorstand: Dr. Gisela Burckhardt; Dr. Katharina Gahbler; Susanne Schmeier; Elke Klemenz; Franziska Wiethold; May Blombach; Anna Burst


Deutsche NGO-Geschichte


Zeitleiste

  • 2007: Gründung des Vereins unter dem Namen “mitgedacht e.V. – feministische Perspektiven auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft” in Berlin
  • 2010: Umbenennung in “FEMNET e.V.”
  • 2012: Verlegung des Sitzes nach Bonn

Auszeichnungen

  • 2015: Vorstandsvorsitzende Gisela Burkhardt bekommt den “Anne-Klein-Frauenpreis 2016” für ihr internationales frauenpolitisches Engagement verliehen

Ähnliche NGOs


Diese Seite wurde geschrieben von Our Only Home (2022-11-01)

Quellen:

Scroll to Top