Plastikverschmutzung in den Meeren stoppen!

Projektziel: Die Initiative forderte st├Ąrkeres Handeln der EU um weitere Verschmutzungen der Weltmeere durch Plastikm├╝ll zu verhindern.


Projektbeschreibung


Die Initiative “Stop Plastic in the Sea” (Stoppt Plastik im Meer) forderte strengere EU-Ma├čnahmen zur Verhinderung der Plastikverschmutzung in den Weltmeeren. Die Auswirkungen von Plastik auf die ├ľkosysteme unseres Planeten werden immer deutlicher. Das Meer und die dort lebenden Tiere leiden unter dem Eindringen von Plastik. Die Initiative will strengere Regeln f├╝r Kunststoffabf├Ąlle aufstellen, die Verwendung biologisch abbaubarer Kunststoffe f├Ârdern und die Produktion von Kunststoffen im Allgemeinen reduzieren und stattdessen auf Recycling setzen. Die Initiative sammelte nicht genug Unterschriften und war daher nicht erfolgreich.


Zeitstrahl


  • Oktober 2015: Registrierung bei der EU Kommission und Beginn der Unterschriftensammlung
  • Oktober 2016: Ende der Unterschriftensammlung;
  • Oktober 2017: Sammlung erfolglos

Wie kannst du helfen?


Ähnliche Projekte


  • GartenClubs in K├Âln

    ­ččó Mit dem Projekt werden Gemeinschaftg├Ąrten f├╝r Familien in K├Âln betrieben.

  • Regenwald-Lyrik

    ­ččó Ziel des Projekts war es, Umweltbildung und Klimaschutz an Schulen auch im Sprachunterricht tiefer zu verankern.

  • B├Ąume pflanzen f├╝r den Regenwaldschutz

    ­ččó Mit dem Projekt werden Regenwaldgebiete wieder aufgeforstet und neu bepflanzt.

  • Schwimmende M├╝llabfuhr

    ­ččó Mit der schwimmenden M├╝llabfuhr wird Plastikm├╝ll auf den indonesischen Banda-Inseln abgeholt.

  • Great Apes Education Program

    ­ččó Das Bildungsprogramm wird in Grundschulen und Colleges in Kamerun durchgef├╝hrt, um auf die Gef├Ąhrdung des Gorillas aufmerksam zu machen.

  • Kein Plastik Meer

    ­ččó Das Projekt ist ein Bildungsprogramm f├╝r Schulen, zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Plastikm├╝ll.

Diese Seite wurde geschrieben von Our Only Home (2021-11-30)

Quellen:

Scroll to Top